metriose.de


Endometriose-Selbsthilfegruppe in Frankfurt

Seltene Erkrankungen – Die Suche nach der Nadel im Heuhafen

Am: 5.5.2014 um 18:19 | In: Allgemein

100 Selbsthilfegruppen präsentieren sich am Freitag, 16. Mai 2014 von 11 bis 17 Uhr an Infoständen in den Römerhallen & auf dem Römerberg.

Der Markt der Selbsthilfegruppen bietet viele Informationen an und es besteht Gelegenheit, mit Mitgliedern von Selbsthilfegruppen persönlich zu sprechen.
In Selbsthilfegruppen haben sich Menschen zusammengeschlossen, die an einer chronischen Erkrankung oder Behinderung leiden oder psychische oder soziale Probleme haben. Diese Gruppen sind eine wichtige eigene Form der Hilfe.

Das diesjährige Schwerpunktthema lautet: „Seltene Erkrankungen – Die Suche nach der Nadel im Heuhafen!“

Das ausführliche Programm finden Sie rechts im Menüpunkt “Download” sowie bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle Frankfurt www.selbsthilfe-frankfurt.net

E n d o – Was?

Am: 14.4.2014 um 11:25 | In: Allgemein

Wie eine Endometriose genau entsteht, ist trotz langjähriger Forschung immer noch unklar. Es ist möglich, dass bei den betroffenen Frauen das Zusammenspiel zwischen den Hormonen und dem Immunsystem verändert ist. Im Normalfall sorgt das Immunsystem dafür, dass Zellen aus bestimmten Organen nicht in anderen Bereichen des Körpers wachsen.

Warum es bei der Endometriose dennoch zum Wachstum von Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutter kommt, ist unbekannt. Die sogenannte Transplantationstheorie geht davon aus, dass Zellen der Gebärmutterschleimhaut von der Gebärmutterhöhle an andere Stellen des Körpers verschleppt werden. Dies erfolgt zum Beispiel während der Menstruation, über den Blutstrom oder bei Operationen. Dafür spricht, dass manchmal viele Jahre nach einem Kaiserschnitt Endometrioseherde in der Operationsnarbe gefunden werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass die Gebärmutterschleimhaut durch direkte Ausbreitung (Invasion) in den Gebärmuttermuskel oder in die Eileiter einwächst.

Andere Theorien besagen, dass sich unreife Körperzellen in Zellen der Gebärmutterschleimhaut umwandeln. Solche Zellen kommen beispielsweise in den Eierstöcken vor.

Oft tritt eine Endometriose bei mehreren Frauen innerhalb einer Familie auf, weswegen wahrscheinlich auch erbliche Komponenten eine Rolle spielen. Das Wachstum einer einmal entstandenen Endometriose hängt von den Östrogenen ab. Deshalb kommt die Erkrankung in den Wechseljahren meist zur Ruhe.

Leben mit einem Chamäleon

Am: 28.2.2014 um 9:30 | In: Allgemein

Buchtipp: Leben mit einem Chamäleon. Endometriose – mehr als nur Bauchschmerzen

J. Helen beschreibt das Phänomen der Endometriose auf eine
persönliche und einfühlsame Weise. Ohne abzugleiten
schildert sie ihre eigenen Erlebnisse mit einem gewissen Humor.
Dieses Buch liest sich angenehm und macht diese durchaus wenig erforschte chronische
Erkrankung für Laien verstehbar. Zudem zeigt sie alternative
Heilmethoden auf, die sie selbst kennengelernt hat und schildert ihre
Erfahrungen damit.

Endometriosemarsch *Million Woman March for Endometriosis* 2014

Am: 2.10.2013 um 16:16 | In: Allgemein

Millionen Frauen Marsch für Endometriose
13. März 2014, in Washington, DC,
London, Berlin, und darüber hinaus …

Begleiten Sie uns,

wir möchten Sie einladen, der Million Woman March for Endometriosis www.millionwomanmarch2014.org

einer international koordinierten Kampagne, die weltweit am Donnerstag, 13. März 2014 auftreten wird, beizuwohnen. In dutzenden von internationalen Metropolen wird es Aufklärungskampagnen geben, darunter Amsterdam, Belfast, Berlin, Brasilia, Buenos Aires, Kopenhagen, Dublin, Helsinki, Kingston, Lissabon, London, Madrid, Oslo, Reykjavik, Rom, Stockholm, Valleta und Washington, DC, um nur einige zu nennen. Schätzungsweise 176 Millionen Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt leben in Angst wegen dieser verheerenden Erkrankung, daher glauben wir, dass eine international koordinierte Kampagne absolut notwendig ist, um die Änderungen im Status quo zu bewirken, die erforderlich sind.

Wann
Dieser beispiellose weltweite friedliche Marsch, um das Bewusstsein über Endometriose, Adenomyose, Myome und anderen verwandten chronischen Unterbauchschmerzen und Störungen bei Frauen zu erhöhen, ist geplant für den Donnerstag, 13. März 2014.

Wo
Dieser friedliche Marsch findet synchronisiert am gleichen Tag in dutzenden Hauptstädten statt.

USA – WASHINGTON, DC
In den USA wird die Veranstaltung in Washington D.C. stattfinden.
www.millionwomanmarch2014.org

ANDERE STANDORTE WELTWEIT
International koordinierte Aufklärungskampagnen werden in dutzenden von internationalen Metropolen durchgeführt, darunter Amsterdam, Belfast, Berlin, Brasilia, Buenos Aires, Kopenhagen, Dublin, Helsinki, Kingston, Lissabon, London, Madrid, Oslo, Reykjavik, Rom, Stockholm, Valleta weltweit und Washington, DC, um nur einige zu nennen. www.millionwomanmarch2014.org

Mit medizinischer Hilfe zum Wunschkind: Kinderwunschzentrum Darmstadt

Am: 6.10.2011 um 14:23 | In: Allgemein

Schwerpunkte: Diagnostik, Beratung und Behandlung von Kinderwunsch- und Endometriose-Patientinnen.

Die Zusammenarbeit der Frauenklinik des Klinikum Darmstadt und dem Kinderwunschzentrum Darmstadt führte in Laufe der letzten Jahre erfreulicherweise  zu einem  Endometriose-Zentrum.

Weitere Informationen: Kinderwunschzentrum Darmstadt

Frankfurter ENDOSTAMMTISCH im September

Am: 14.9.2011 um 11:11 | In: Allgemein

Niemand ist mit seiner Endometriose allein. Es gibt auch andere Betroffene, die Hilfe suchen und / oder durch ihre Erfahrungen Rat und Hilfe geben können.

Endo-Treffen im September: 28.09.11 ab 19:30 Frankfurt/Nordend.

Kontakt: treffen@metriose.de

Homöopathie in der Endometriosebehandlung

Am: 9.9.2011 um 20:44 | In: Allgemein

“Alle komplementären Heilverfahren, die die Eigenregulation des Organismus unterstützen und damit die Selbstheilungskräfte aktivieren, sind hilfreich in der umfassenden Behandlung einer Endometriose.

In diesem Sinne kann die Homöopathie als streng individuelle, auf die betroffene Frau ausgerichtete Therapieoption helfen, die Beschwerden der Endometriose zu lindern und auch das Fortschreiten der Erkrankung zu verlangsamen oder gar zu verhindern. … Dabei versucht die symptombezogene homöopathische Verschreibung, konkrete Beschwerden zu lindern. Die konstitutionelle, klassische Homöopathie behandelt hingegen die betroffene Frau in der Gesamtheit ihrer Beschwerden, berücksichtigt sonstige Erkrankungen, die individuelle Biographie und Eigenanamnese ebenso wie die Familien- und Sozialanamnese. Dieses ermöglicht ein sehr viel umfassenderes Herangehen an die spezifische Beschwerde-Symptomatik und bedingt bei einer so komplexen, chronischen Erkrankung wie der Endometriose eine deutlich bessere Erfolgsaussicht, als das rein symptomatische Vorgehen.”

Lesen Sie den ganzen Artikel zum Thema unter www.natum.de

Kinderwunschzentrum am Büsing Park

Am: 7.8.2011 um 20:20 | In: Allgemein

Dr. med. Manolopoulos und sein Team haben im Zentrum der Stadt Offenbach, neben dem Büsing Park das Kinderwunschzentrum am Büsing Park ins Leben gerufen, um damit der Nachfrage nach Behandlungsmöglichkeiten in Offenbach, Frankfurt, Hanau, Aschaffenburg und im Rhein Main Gebiet gerecht werden zu können.

Das Leistungsspektrum umfasst einerseits die Abklärung möglicher Sterilitätsursachen und anderseits alle modernen Behandlungsmethoden, wie auch die Betreuung und Beratung von Patientinnen mit Endometriose.

Die Endometriose Diät?

Am: 11.6.2011 um 17:54 | In: Allgemein

Bei Patientinnen mit Endometriose beziehen ganzheitlich arbeitende Therapeuten verstärkt eine Ernährungsumstellung in das Behandlungskonzept ein. Gibt es also eine Endometriose freundliche Ernährung?
Die Theorie hinter einer Endometriose Diät:. “Die Diät soll helfen interne Entzündungen im Körper zu reduzieren, und eine Östrogen-Ausscheidung aus dem Körper zu unterstützen”.

Artikel Quelle:

Endometriosis: A Key to Healing Through Nutrition

by Dian Shepperson Mills, Michael Vernon

27. Mai 2011 – Markt der Frankfurter Selbsthilfegruppen

Am: 2.5.2011 um 10:37 | In: Allgemein

Am Freitag, 27. Mai 2011 findet in den Römerhallen und am Römerberg bereits zum 28. Mal der „Markt der Frankfurter Selbsthilfegruppen“ statt.

Im Römer und auf dem Römerberg präsentieren ca. 100 Selbsthilfegruppen sich und ihr umfangreiches Angebot. 

Das Programm der teilnehmenden Gruppen: www.selbsthilfe-frankfurt.net